Einige Worte zu unseren Kosten:

 

Wenn es nach der Meinung mancher Leute und auch einiger Bekannter laufen würde, müssten wir steinreich sein, da die Katzenzucht ja angeblich so viel Geld einbringt. Die Tiere werden ja so teuer verkauft und
man braucht außer Futter und einem Klo nichts. Vermehren tun sie sich auch noch von selbst, also erhält man mit wenig Aufwand super Gewinne.
Es handelt sich bei unserer Zucht um eine seriöse Hobby-Zucht, bei der das Wohl der Katze und die Liebe zu diesen Tieren im Vordergrund steht.
Sie können sich dann selbst überlegen, ob dann noch viel oder überhaupt etwas an der Zucht verdient ist. Vom Zeitaufwand, den wir aber für die Tiere gerne betreiben, mal abgesehen.

Sie müssen bedenken, dass Kosten nicht nur für die momentanen Würfe anfallen, sondern stetig für alle Katzen des Zwingers, einschließlich der Kastraten, die, wenn irgendwie möglich, bei uns alt
werden dürfen. Sie haben die gesamten aufgezählten Kosten also ganzjährlich für die adulten Katzen plus die aktuellen Würfe.

Natürlich nimmt man für die Zucht nicht das billige Supermarkt-Futter her, da ja die Katzen und die Kitten gesund bleiben sollen. Es wird also teureres Marken- und Spezialfutter gefüttert und zwar nicht nur an die
momentanen Kitten während ihrer Zeit beim Züchter, sondern an alle Katzen

Egal ob Rassekatze oder nicht, jede Katze "muss" mal und wenn 6 Katzen da sind, dann braucht man dementsprechend ein Vielfaches an Streu.

Ob zur Trächtigkeit eine Aufbauspritze für die Mutter anfällt, die Kleinen mittels Spezialnahrung zugefüttert oder durch Arzneimittel unterstützt werden müssen, vielleicht bei Schwierigkeiten eine Untersuchung anfällt, ein seriöser Züchter wird hier nicht sparen und alles tun, damit seine Katzen gesund bleiben.

Wenn die Kitten abgegeben werden, sind sie mehrfach entwurmt, gegen Katzenschnupfen/ -seuche und Tollwut geimpft. Auch erhalten sie ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt.
Natürlich müssen auch die erwachsenen Tiere des Zwingers alle regelmäßig nachgeimpft und entwurmt werden.
Sollte eine Krankheit und sei es nur eine Erkältung in den Zwinger kommen, müssen wir nicht nur die betroffene Katze behandeln, sondern vorsorglich alle im Haushalt lebenden Katzen, damit sich nichts ausbreitet. Wer schon mal beim Tierarzt war, weiß was da an Kosten in etwa anfallen.


Wir werden uns, falls möglich, von unseren Katzen nicht trennen, selbst wenn diese für die Zucht keinen Nutzen mehr haben. Auch dies stellt einen dauerhaften Kostenfaktor da.

Hierunter fallen Kratzbäume, Trinkbrunnen, Spielzeug, Transportkörbe, Pflegemittel, u.s.w.

Jeder Interessent kann sich auf unserer Homepage informieren und wir sind nach dem Kauf weiterhin der ständige Ansprechpartner für die Käufer. Zusätzlich sind Werbungen im Internet und in Zeitschriften
notwendig, denn sonst weiß ja niemand, dass es uns gibt und ob wir Würfe haben. Aus Fachzeitschriften und Büchern ergänzen wir unser Wissen, um bestmöglich Fragen beantworten zu können.
                                  
Nun können Sie sich selbst ausrechnen, was so eine seriöse Hobby-Zucht durchschnittlich kostet, wenn alles perfekt und problemlos verläuft und nie eines der Tiere, auch nicht im Alter, krank wird.
Sie können sich nun selbst beantworten, wie viel und ob tatsächlich was für den Züchter übrigbleiben kann.
Für uns steht das Tier an erster Stelle und wer eine angeblich reinrassige Ragdoll für 200- 300 Euro angesichts der normalen laufenden Kosten einer seriösen Hobbyzucht erwirbt, sollte sich ernsthaft fragen, wie das machbar ist...

Kittenbesuch:

 

Je nach Entwicklungsstand dürfen unsere Kitten ab der vierten Lebenswoche Besuch empfangen.

Von da ab dürfen Sie Ihr Kitten jederzeit, nach kurzer vorheriger Anmeldung besuchen.

Es liegt natürlich in unserem Interesse, dass die Kitten deren neue Familien schon frühzeitig kennenlernen. 

Wir möchten Sie jedoch bitten am Tag der Besichtigung vorab nicht zu anderen Zuchstätten zu fahren.


Gesundheitsvorsorge:

 

Unsere Kitten werden ab der 3. Lebenswoche 14-tägig bis zur Abgabe entwurmt und ab der 10. Lebenswoche geimpft.

Unsere Kitten werden nur mehrfach entwurmt,  geimpft und mit einem aktuellen Gesundheitszeugnis abgegeben! 

Auf Wunsch lassen wir Ihr Kitten chippen.


Reservierung:

 

Sollten Sie sich für eines unserer Kitten entschieden haben machen wir einen schriftlichen Kaufvertrag und es ist eine Anzahlung in Höhe von 100,-€ fällig. Dieser Betrag wird natürlich auf den Kaufpreis angerechnet.

Diese Anzahlung wird von uns nur bei Krankheit oder Tod des Kitten zurück erstattet. Ansonsten wird die Anzahlung nicht zurück erstattet, egal aus welchen Gründen!

Optionen oder mündliche Reservierungen sind bei uns nicht möglich, es gibt keine Raten-oder Teilzahlung.

Ohne eine Anzahlung und einen unterschriebenen Vertrag kann das Kitten jederzeit anderweitig vergeben werden.

Am Tag der Abholung ist die Restsumme in bar fällig.

Selbstverständlich besteht bei uns kein Kaufzwang!

 


Abgabe:

 

Die Abgabe unserer Kitten erfolgt ab der 12. Lebenswoche.

Zu diesem Zeitpunkt sind die Kätzchen bestens sozialisiert, sehr verschmust, verspielt, an alle Geräusche des täglichen Lebens gewöhnt, unerschrocken, selbstbewusst, selbstverständlich stubenrein und futterfest und somit bereit in die neuen Familien umzuziehen.

Die Kitten bekommen bei der Abgabe ein umfangreiches Starterpaket inkl.  einem aktuellen Gesundheitszeugnis unseres behandelnden Tierarztes mit. 

Bitte haben Sie dafür Verständnis das wir unsere Kätzchen nicht in den ungesicherten Freilauf abgeben. 

**************************

Da es sehr schwierig ist mit Bildern und Texten ein Bild von uns und unserer Zucht zu vermitteln laden wir ernsthaft Interessierte gerne zu mir ein um uns und unsere Katzen kennen zu lernen.

Nach kurzer Voranmeldung ist uns Besuch herzlich willkommen und bei einer Tasse Kaffee oder Tee lässt es sich doch herrlich plaudern... 

*************************

Unsere Homepage dient nur zur Information.

Wir verkaufen unsere Kitten nicht übers Internet, ein persönliches Kennenlernen ist immer erforderlich !!

Bewertungen zu lovelycats-ragdolls.jimdo.com

 

Letzte Aktualisierung am Samstag,

dem 23.09.2017

Besucherzaehler